Langenstraße 52 - 28816 Stuhr

Telefon:  0421 804234

Starke Senioren

Es ist noch gar nicht so lange her, da erachteten die Trainingswissenschaftler fast ausschließlich Ausdauerbelastungen für ältere Menschen als sinnvoll. Das hat sich grundlegend geändert: Seit etlichen Jahren ist das Krafttraining im Alter zunehmend in den Fokus gerückt. Studien berichten von einem Kraftzuwachs von 100 Prozent und mehr durch regelmäßiges Training. Das muskuläre System von Älteren ist gut trainier bar, auch die Knochen und sogar die Sehnen.

Um die Lebensqualität günstig zu gestalten, muss man möglichst lange selbständig bleiben können. Das ist aber eng gekoppelt mit einem Mindestmaß an körperlicher Leistungsfähigkeit. Im höheren Alter kommt es durch den kontinuierlichen Abbau der Muskelmasse zu immer häufigeren Problemen bei der Bewältigung von Alltagssituationen. Sei es der Einkauf im Supermarkt, Treppensteigen oder selbstständiges Handeln, um nur einige zu nennen.

Außerdem, eine aktive Muskelmasse hat auch einen erhöhten Grundumsatz. Damit kann man aktiv der Altersadipositas entgegenwirken". Des Weiteren: Krafttraining ist eine effektive Prophylaxe gegen Osteoporose. Gerade bei Frauen lassen im Alter die Stabilität der Knochen und die Elastizität von Bändern und Sehnen nach.

Ohne körperliches Training nimmt die Muskulatur bei den über 60-Jährigen pro Jahrzehnt um zehn Prozent ab. Es fehlt dann vor allem an der Schnellkräftigkeit. Die schnellen, weißen Muskelfasern haben eine doppelte Verfallsrate, Der Körper verfügt nur noch über langsame, rote Muskeln. Dabei brauche man die schnellkräftigen Fasern für Ausgleichsbewegungen.

Es ist ein Irrglaube in einer breiten Bevölkerung, dass die Kraft mit 60 Jahren verfällt. Mit Training kann man die Kraft sehr gut erhalten.

Sturzanfälligkeit: Weil es an Kraft fehlt und auch das Gleichgewichtssystem nicht mehr so gut funktioniert, stürzen viele Menschen gegen Ende ihres Lebens immer häufiger. Die Sturzneigung lässt sich durch Krafttraining ganz massiv verringern. Sehr bewährt hat sich das Training auf instabilen Untergründen.

Krafttraining im Studio: Ein erster Schritt für Wieder- oder Neueinsteiger ist das Gerät gestützte Training. Das bietet vor allem den motorisch wenig Geübten die Sicherheit, sich unter Aufsicht nicht zu verletzen.

Man ist nie zu alt um mit einem Krafttraining zu beginnen. Die Muskulatur ist ein Leben lang anpassungsfähig.

Suchen Sie sich einen passenden Trainingspartner, damit der Sport gemeinsam durchgeführt werden kann.

Besuchen Sie uns für weitere Informationen, vereinbaren Sie einen Termin im Jahn-Studio boVital, Langenstr. 52, 28816 Stuhr Tel. 0421/877 50 27

 

Eine Volksweisheit besagt, man ist so alt wie man sich fühlt.

Qualität im Gesundheitssport.

FTSV JAHN BRINKUM

Der FTSV Jahn Brinkum wurde bereits im Jahr 1884 gegründet und ist mit über 3.000 Sporttreibenden der größte Sportverein der Gemeinde Stuhr.

Geschäftsstelle:
Langenstraße 52, 28816 Stuhr
Telefon: 0421 / 80 42 34
E-Mail: info@jahn-brinkum.de

Unsere Sportangebote

2016 | FTSV JAHN BRINKUM von 1984 e.V.