Langenstraße 52 - 28816 Stuhr 

Telefon:  0421 804234       E-Mail:   info@jahn-brinkum.de

Tischtennis

Tischtennis wird gerne als die „schnellste Ballspielart der Welt“ genannt. Für die Ausübung benötigt man neben einem Tischtennistisch auch pro Spieler einen Schläger sowie mindestens einen Tischtennisball. Die Absicht des Spieles besteht darin, möglichst viele Punkte zu erzielen, indem man den Ball hin- und herspielt, hierbei möglichst eigene Fehler vermeidet und durch geschickte Spielweise Fehler des Gegners herbeiführt. Unter „Fehler“ versteht man dabei, wenn der Gegner den geschlagenen Ball nicht mehr vorschriftsmäßig retournieren kann.

Zielgruppe

Tischtennis soll Spaß machen, darum kommen bei uns Hobby- und Mannschaftsspieler gleichermaßen zu ihrem Recht. Anfänger werden durch qualifizierte Übungsleiter an den Sport herangeführt, für Fortgeschrittene bieten wir Punktspiel- und Trainingsbetrieb.

Abteilungsleitung
Thomas Wiecek
Telefon: 0176 / 64288383

E-Mail: tischtennis@jahn-brinkum.de


News

09.09.2022

Emilio (U13), Adrian (U15) und Colin (U19) neue Vereinsmeister

Am Dienstag, den 6.9.2022, richtete die Tischtennis-Sparte des FTSV Jahn Brinkum ihre diesjährigen Jungen Vereinsmeisterschaften aus. Insgesamt 14 Kinder in drei Altersklassen (Jungen 13 – Jungen 15 – Jungen 19) spielten in Gruppen ihre Vereinsmeister im Einzel aus. In der Jungen 19–Konkurrenz (Jahrgang 2004-2007) setzte sich überraschend deutlich Colin Coester mit 3:0 Spielen und 9:2 Sätzen gegen Christian Zahn mit 2:1 Spielen durch. Auf den weiteren Plätzen folgten Jonas Brandau (1:2 Spiele) und Marius Heidemann(0:3 Spiele). Die Jungen 15–Konkurrenz (Jahrgang 2008-2009) wurde, wie in den Vorjahren, durch den zweitbesten Einzelspieler im Landkreis Diepholz dominiert. Adrian Schimann setzte sich mit 4:0 Spielen und 12:1 Sätzen gegen die Konkurrenz durch. In einem spannenden Kampf um Platz zwei behielt Ben Tiedemann (3:1 Spiele) knapp die Nase vor Illias Ezzarfi (2:2 Spiele) und Lukas Schwindt (1:3 Spiele). Am Ende trennten 3 Sätze die Spieler voneinander. Ausgeglichen ging es in der Jungen 13–Konkurrenz (Jahrgang 2010-2012) zu. Der Vorjahressieger Linus Thom (2:2 Spiele) musste sich dieses Mal mit Platz drei begnügen. In einem furiosen Finale triumpfierte Emilio Braun de Castro mit 4:0 Spielen und 12:2 Sätzen knapp gegen Tibor Waßmann mit 3:1 Spielen und 11:3 Sätzen. Auf Platz vier folgte Jamah Lange (1:3 Spiele). Allen Kindern hat es sichtlich viel Spaß gemacht und Sie freuen sich auf Wiederholung im nächsten Jahr.

03.07.2022

Sommerfest Tischtennis ein voller Erfolg

Über einen riesigen Zuspruch mit mehr als 60 Teilnehmern im Laufe des Tages konnte sich die Tischtennis Abteilung des FTSV Jahn Brinkum am Samstag, den 2.7.2022 freuen. Das diesjährige Sommerfest in der Halle Birkenstrasse startete um 9 Uhr mit dem 3. Eltern-Kind-Turnier. Insgesamt 18 Paarungen gingen an 8 Tischen an den Start und spielten in Gruppen A-D Ihre vier Gruppensieger aus. Der besondere Anreiz dieser Veranstaltung bestand darin, dass die erwachsenen Vereinsspieler als Handicap mit der für Sie „falschen“ Hand spielen mussten. Spannende Spiele waren garantiert, wobei die Kinder meistens als Sieger vom Tisch gingen. Ab 13 Uhr folgten zwei Individualturniere (TTVN Races) für erwachsene Vereinsspieler. Der FTSV Jahn Brinkum begrüßte 27 Teilnehmer aus Bremen, Oldenburg, Hannover, Braunschweig und Köln an den Tischen. Mit viel Einsatz und einer Menge Spaß ging es in 3 Stunden und 6 Spielen auf die Jagd nach wertvollen Q-TTR Punkten. Abgerundet wurde der Tag ab 19 Uhr mit einem gemeinsamen Grillen und diversen Kaltgetränken. Alle Teilnehmer (Eltern, Kinder, Vereinsspieler) freuen sich auf Wiederholung im nächsten Jahr.

12.12.2021

1. und 2. Herren verdient Herbstmeister

Die Tischtennisabteilung des FTSV Jahn Brinkum startete ab 1.9.2021 wieder mit Mannschaftswettkämpfen im Erwachsenen- und Jugendbereich. Insgesamt sieben Mannschaften gingen dabei auf Punktejagd.

Die 1. Herren startete mit den Neuzugängen Jendrik Kämpfe (TuS Sudweyhe) und Malte Fahrenbach in der 2. Bezirksklasse. Vollkommen überraschend sicherte sich diese mit 12:0 Punkten und 54:14 Spielen die Herbstmeisterschaft vor dem bezirksligaerfahrenen, favorisierten Kirchweyher Quintett.

Für die neu formierte 2. Herren (Wiecek runter aus der 1. Herren) und dem Neuzugang Hansi Alken (TTSC Delmenhorst) startete die Saison mit 9:1 Punkten ebenfalls furios. Am Mittwoch, den 10.11.2021 kam es im Spitzenspiel zu dem Duell beim leicht favorisierten Heimteam der TSV Heiligenrode 3. Mit 1:3 Punkten ging der Start mächtig in die Hose, doch dann kämpfte sich die 2. Mannschaft, angeführt von Sascha Adams (2:0 Einzelsiege), zurück ins Spiel, wobei Hansi Alken (2:0 Einzelsiege) beim 9:5 Sieg zum Matchwinner avancierte. Mit 13:1 Punkten steht man komfortabel auf Platz 1 und kann sich verdient über die Herbstmeisterschaft freuen.

Die 3. Herren startete in der 2. Kreisklasse 3 und hofft mit den jugendlichen Einzelspielern als Ergänzung viele Spiele gewinnen zu können. 

Die vier Jugendmannschaften erzielten gute Ergebnisse in Ihren Klassen. Die 1. Jungen 18 in der Kreisliga Nord belegt nach der Hinserie Platz 2 mit 8:2 Punkten und 37:13 Spielen und hat sich erfolgreich für die Meisterrunde qualifiziert. Die 1. Jungen 15 in der Kreisliga Nord musste nach zweijähriger Ungeschlagenheit überraschend mit 4:6 Punkten die erste Niederlage gegen die SV Kirchweyhe 1 hinnehmen, qualifiziert sich mit 6:2 Punkten und 26:14 Spielen aber ebenfalls für die Meisterrunde. Die neu gegründete 2. Jungen 15 konnte erste Erfahrungen im Punktspielbetrieb sammeln. Die 1. Jungen 13 in der Kreisliga Nord hat die Hinserie mit einem ausgeglichenen Verhältnis von 4:4 Punkten und 20:20 Spielen beendet. 

Die vier jüngsten „Anfänger/innen“ Jungen 11 (aus Klasse 3d der GS Brinkum), trainieren fleißig und hoffen ab Sommer als 2. Mannschaft in der Jungen 13 starten zu können.

Aufgrund der steigenden Corona Inzidenzzahlen wurde der Punktspielbetrieb (wie bereits 2020) vom 1.12.2021 – 31.1.2022 leider wieder unterbrochen.

12.12.2021

Ronny Köhler neuer Vereinsmeister im Einzel

Am Samstag, den 11.12.2021 richtete die Tischtennis-Sparte des FTSV Jahn Brinkum Ihre diesjährigen Erwachsenen-Vereinsmeisterschaften unter den geltenden Hygienebedingungen (2G+) aus. Insgesamt 10 Herren folgten der Einladung und spielten Ihren Vereinsmeister in zwei Gruppen a 5 Spieler im Einzel aus.

Der besondere Anreiz im Einzel bestand darin, dass tieferklassige Spieler als Vorgabe bis zu 5 Punkte Vorsprung pro Satz und immer eigenen Aufschlag gegenüber höherklassigen Spielern hatten. Aufgrund dieser Chancengleichheit entwickelten sich in der Vorrunde in den beiden Einzelgruppen spannende Spiele. In Gruppe A setzte sich am Ende der Titelverteidiger Johannes Haug (4:0 Spiele) souverän vor Jendrik Kämpfe (3:1 Spiele) durch. Auf den weiteren Plätzen folgten Thomas Wiecek (2:2), Ben Wagner (1:3) und Tobias Leber (0:4). 

In Gruppe B gewann Sascha Adams (4:0 Spiele) knapp vor Ronny Köhler (3:1 Spiele). Auf den weiteren Plätzen folgten Michael Wagner (2:2), Jan Kiesewetter (1:3) und Kay Wilkening (0:4). In den beiden Halbfinalen spielten die beiden Erstplatzierten jeweils „über kreuz“ Ihre Finalisten aus. Im ersten Halbfinale behielt Sascha Adams mit 3:1 Sätzen gegen Jendrik Kämpfe knapp die Oberhand. In einem spannenden zweiten Halbfinale sah Johannes Haug nach 2:1 Satzführung und 7:4 Punkte im vierten Satz wie der sichere Sieger aus, doch Ronny Köhler gewann am Ende noch knapp mit 11:8 im fünften Satz. 

Im Finale kam es zum erneuten Aufeinandertreffen der beiden Kontrahenten wie in der  Vorrunde, dort gewann Adams noch 3:2. Der erste Satz im Finale ging mit 11:7 an Sascha Adams. In den folgenden drei Sätzen war er dann aber chancenlos, sodass Ronny Köhler am Ende mit 3:1 triumpfierte und verdient neuer Vereinsmeister der Erwachsenen wurde. Der Lohn für diesen Erfolg war der Wanderpokal, der seinen Besitzer wechselte.  Allen Teilnehmern hat es sichtlich Spaß gemacht und Sie freuen sich auf Wiederholung im nächsten Jahr.

  • 1

Trainingszeiten und Informationen

Qualität im Gesundheitssport.

FTSV JAHN BRINKUM

Der FTSV Jahn Brinkum wurde bereits im Jahr 1884 gegründet und ist mit über 3.000 Sporttreibenden der größte Sportverein der Gemeinde Stuhr.

Geschäftsstelle:
Langenstraße 52, 28816 Stuhr
Telefon: 0421 / 80 42 34
E-Mail: info@jahn-brinkum.de

Unsere Sportangebote

2016 | FTSV JAHN BRINKUM von 1884 e.V.